Wiesenschaumkrautöl

1 Posts Back Home

Wiesenschaumkrautöl für strahlend, schöne Augenblicke

Der lateinische Name dieses aus den Samen der Sumpfblume gewonnenen Öls Limnanthes Alba weist auf seine weiße (alba) Farbe hin. Beim Anblick seiner englischen Bezeichnung Meadowfoam (Wiesenschaum) wird einem das Aussehen der Pflanze ganz deutlich. Wie Schaumkronen, die auf der Wasseroberfläche von Seen treiben, so malt sich das Bild blühender Sumpfblumen in die Landschaft. Die wunderschönen Felder erwecken so den Eindruck eines wunderschönen, weißen Schaumteppichs. Was nur wenige wissen: Die Sumpfblume erhält erst in der Kosmetik seinen Namen als ‚Wiesenschaumkraut‘. Die Sumpfblume in der Kosmetik In der Kosmetik wird die Sumpfblume als ‚Wiesenschaumkraut‘ bezeichnet. Das kalt gepresste Öl der Samen ist zunächst stark duftend und grünlich. Für kosmetische Zwecke wird es raffiniert und dadurch rein, sodass es fast klar und geruchlos ist. Wiesenschaumkrautöl besteht fast vollständig aus ungesättigten Fettsäuren, von denen man schon aus der Ernährungswissenschaft weiß, dass diese eine besondere feuchtigkeitsbewahrende Wirkung für die Haut ausüben. Das wertvolle Öl ist…

Menü
Impressum | Datenschutz